Senden Sie uns eine E-Mail mit Informationen zum Programm

Mit Unsicherheit zu leben ist nicht einfach. Als natürliche Reaktion auf Unsicherheit neigt unser Geist dazu, nach allem zu greifen, was uns ein Gefühl von Sicherheit oder Stabilität gibt. Allerdings ergänzen wir dadurch oft das, was der Buddha als die erste edle Wahrheit des Leidens erklärte.

Was ist der Ausweg? Wie können wir Frieden, Freude und Harmonie verwirklichen? Wie können wir unser Leben in einer Welt leben, in der Vergänglichkeit und Wandel die einzige Gewissheit sind? Wie können wir unseren Mut, unsere Weisheit und unsere Unterstützung aufbringen, um mit dem Unvorhersehbaren zusammen zu sein?

In diesem Insight Dialogue Retreat werden wir uns gemeinsam den Schwierigkeiten und Herausforderungen zuwenden. Unser Ziel ist es, unsere meditativen Qualitäten von Ruhe, Freude und Weisheit zu kultivieren. Gemeinsam erforschen wir die Ursachen von Stress und den Weg aus dem Leiden.

Wir werden von den sechs Leitlinien und den drei Grundelementen des Insight Dialogue – meditatives Bewusstsein, die Weisheitslehren des Buddha und die natürliche Verbundenheit des Menschen – unterstützt, die die Grundlage und einen Weg zum Loslassen und zur Befreiung bilden.

Das Retreat richtet sich an Meditierende, die neu in der Insight Dialogue-Praxis sind, an erfahrene Insight Dialogue-Praktizierende und an ID-Moderatoren und Lehrer, die ihre Praxis und ihr Verständnis von Insight Dialogue vertiefen möchten.

Dieses Retreat wird von Fabiana Gomes unterstützt.

Tour und Pilgerreise nach dem Retreat 

Teilnehmer möchten diesen Rückzug möglicherweise mit einer Tour/Pilgerfahrt zu einigen buddhistischen und natürlichen Höhepunkten Sri Lankas kombinieren.

Wenn genügend Teilnehmer an dieser Tour interessiert sind, kümmert sich Bhante Anuruddha gerne um die Organisation und fungiert als unser Führer und Lehrer. Bitte geben Sie Ihr Interesse im Formular an.

Reiseverlauf: Eine Nacht in Anuradhapura, die zweite Nacht in Polonnaruwa, die dritte Nacht in Kandy (Tempel der Zahnreliquie) und die vierte Nacht in Colombo.

Weitere Informationen zur Tour. E-Mail an zbuddhistvihara@gmail.com

COVID-19-Richtlinien

Seit dem 11. Mai 2023 sind in Sri Lanka keine COVID-19-Impfungen mehr erforderlich, um an Programmen in öffentlichen Bereichen teilzunehmen. Ab dem 21. April 2022 sind Masken in Sri Lanka optional. Bitte prüfen Sie zum Zeitpunkt der Reise, ob Aktualisierungen vorliegen.

Zur Sicherheit aller Yogis werden wir während des Retreats die Protokolle befolgen.

  • Nachweis eines negativen Tests: Alle Teilnehmer müssen am Tag ihrer Ankunft im Zentrum einen COVID-19-Test machen. Bitte machen Sie den Test vor der Anreise und bringen Sie zur Anmeldung ein Foto des negativen Tests mit. Schnelle Tests zu Hause sind akzeptabel. Wenn Ihr COVID-19-Test positiv ist, wenden Sie sich bitte an idretreatsrilanka@gmail.com
  • Zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen: Wir bitten alle, die Erkältungssymptome zeigen, im öffentlichen Raum eine Maske zu tragen und jeden Tag zu testen, ob sie Symptome zeigen.
  • In den ersten drei Tagen werden wir Masken tragen.

Alle Teilnehmer sollten über eine gültige Krankenversicherung und einen Plan verfügen, um schnell nach Hause zu kommen, falls sie positiv getestet werden oder während ihres Aufenthalts im Swiss Lanka Sadaham Sevana Dharma-Zentrum an einer Krankheit erkranken. Wir erwarten von allen Yogis, dass sie Rücksicht auf die Gesundheit und Sicherheit des anderen nehmen. Sollten Sie vor Beginn des Retreats erkranken, bleiben Sie bitte zu Hause. Ihre volle Anzahlung wird Ihnen zurückerstattet.