Irene Bumbacher

Über Irene Bumbacher

Irene Bumbacher lebt in der Schweiz und praktiziert seit 1989 Vipassana, Zen und Mahamudra in Asien, Europa und den USA. Sie wurde von Fred von Allmen zur Dharmalehrerin ausgebildet und begann 2008 zu unterrichten. 2000 war sie Mitbegründerin des Stadtzentrum „Zentrum für Buddhismus“ in Bern, das die Integration der Retreat-Praxis in das tägliche Leben betont und unterstützt und die Gemeinschaftsbildung durch regelmäßige achtsame Dialogpraxis fördert. Ihr Ansatz, den Dharma zu lehren, umfasst alle Aspekte des Lebens und stützt sich auf 35 Jahre therapeutische Erfahrung in den Bereichen Physio-, Shiatsu- und Traumatherapie. Um mehr über Irene zu erfahren, besuchen Sie ihre Website irenebumbacher.ch.